Uwe Hück in Brühl

Veröffentlicht am 22.02.2008 in Ankündigungen

Uwe HückPorsche-Betriebsratsvorsitzender am 23.2. Gastredner bei der Jahreshauptversammlung der Rhein-Neckar SPD.
Als streitbarer und manchmal lauter Kämpfer für soziale Gerechtigkeit ist der Ge-samtbetriebsratsvorsitzende der Porsche AG, Uwe Hück, in den letzten Jahren bekannt geworden. Am Samstag, den 23. Februar ist er auf Einladung des SPD-Kreisverbandes Rhein-Neckar zu Gast in der Festhalle in Brühl.

Da in diesem Jahr keine Vorstandswahlen anstehen, nutzen die „Genossen“ ihre Jahreshauptversammlung gerne zu einer ausführlichen sozialpolitischen Diskussion mit dem Gewerkschafter. „Uwe Hück ist ein gutes Beispiel für eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen de Gewerkschaften und unserer Partei. Themen, die uns verbinden gibt es genug“, freut sich SPD-Vorsitzender Lars Castellucci und verweist auf die aktuelle Mindestlohndebatten oder die ungewisse Zukunft des Nokia-Werks in Bochum. Ab 11 Uhr berät die SPD-Jahreshauptversammlung Organisatorisches und Anträge, der zweite Teil der Veranstaltung ab 14.30 Uhr wird nach der Ehrung verdienter Mitglieder ganz der Diskussion mit Uwe Hück gewidmet sein. Die Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar

Für Sie im Bundestag

für uns im Bundestag

Mitglied werden