Herzlich Willkommen!


SPD Gemeinderäte beim Klosterfest 2017 mit Mdb Lars Castellucci und Thomas Funk (Kreisvorsitzender Rhein-Neckar)
Herzlich willkommen auf den Seiten der SPD Lobbach

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD Lobbach.
Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in Lobbach.
Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.
 
Aktuell sind folgende SPD Mitglieder im Gemeinderat der Gemeinde Lobbach vertreten
 
Ludwig Christ, Frank Schmitz, Stephan Waigand, Karl Werner, Uwe Knecht
parteilos auf der SPD-Liste: Josef Berberich, Ute Zapf
 

23.07.2018 in Topartikel Veranstaltungen

3. Lobbacher Gespräche , Freitag 17.8.2018 in der Manfred Sauer Stiftung , Gewerbegebiet Lobbach

 

Freitag, 17.08.2018 ab 19:00 Uhr. Ort: Lobbach-Waldwimmersbach , Manfred Sauer Stiftung , Gewerbegebiet

Veranstaltung mit dem Spiegel-Journalisten Markus Feldenkirchen, Lesung: die Schulz-Story "

Dabei geht es vordergründig um eine Nachlese des letzten Wahlkampfes und um die Person Martin Schulz, die von Feldenkirchen während des Wahlkampfes begleitet wurde, im Grunde aber auch um den Zustand der Partei, was auch den Einstieg in eine Diskussion " SPD erneuern " sein soll.

Vortrag , Diskussionen , Informationen

Die Berliner Chaostage waren ungewöhnlich lang. Fast ein halbes Jahr seit der Bundestagswahl im September hat es gedauert, bis sich die Politik entschieden hat in einer Großen Koalition weiterzumachen wie bisher. Die tragischste Rolle hatte bei diesem Spiel ein Mann inne, der als 100prozentiger Hoffnungsträger gestartet war und der im Nichts endete: Martin Schulz. Der Spiegel-Reporter Markus Feldenkirchen hat Schulz während des Wahlkampfs begleitet und eine spektakuläre Geschichte veröffentlicht, in der viele ein Lehrstück darin sehen, wie Politik funktioniert. Diese Spiegel-Geschichte kommt jetzt aktuell ergänzt als Buch auf den Markt - Titel: "Die Schulz-Story. Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz.

18.09.2018 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Leni Breymaier erklärt zur Halbzeitbilanz der grün-schwarzen Koalition: ​​​​​​​

 

„Grün-Schwarz steht für Kraftlosigkeit, Ideenlosigkeit, Ambitionslosigkeit. In dieser Koalition herrscht Stillstand – mit immer viel Aufhebens um Klein-Klein, wie zum Beispiel beim Thema Wohnen. Richtig traurig wird es, wenn man sieht, wie Verabredetes im Koalitionsvertrag ohne Tränen beerdigt wird, wie die längst überfällige Reform des Landtagswahlrechts.

Für Sie im Bundestag

für uns im Bundestag

Mitglied werden