Herzlich Willkommen!


SPD Gemeinderäte beim Klosterfest 2017 mit Mdb Lars Castellucci und Thomas Funk (Kreisvorsitzender Rhein-Neckar)
Herzlich willkommen auf den Seiten der SPD Lobbach

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD Lobbach.
Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in Lobbach.
Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.
 
Aktuell sind folgende SPD Mitglieder im Gemeinderat der Gemeinde Lobbach vertreten
 
Ludwig Christ, Frank Schmitz, Stephan Waigand, Karl Werner, Uwe Knecht
parteilos auf der SPD-Liste: Josef Berberich, Ute Zapf
 

05.04.2018 in Presseecho von SPD Baden-Württemberg

Gastkommentar von Luisa Boos in der WELT

 

Es kommt was in Bewegung. In der SPD hat die längst überfällige Debatte über die Zukunft des Sozialstaats begonnen. Eine Diskussion, die ebenso in vielen Teilen der Gesellschaft geführt wird. Dabei muss es um mehr gehen als das Drehen kleiner Schräubchen. Es geht um Zukunftsentwürfe, die über den Tag hinaus gedacht sind. Wie können wir soziale Absicherung auch in zwanzig, dreißig Jahren sichern? Wie muss ein funktionierender Sozialstaat in Zeiten der Digitalisierung aussehen? Aber auch: Was tun gegen die wachsende Kinderarmut in Deutschland?

19.03.2018 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Luisa Boos: "Wir müssen Kinder vor Armut schützen"

 

SPD-Generalsekretärin Luisa Boos erklärt zu den aktuellen Zahlen des Caritasverbandes Rottenburg-Stuttgart bezüglich Kinderarmut:

„Es ist keine neue Erkenntnis, dass selbst im reichen Baden-Württemberg jedes fünfte Kind arm oder armutsgefährdet ist. Gerade Sozialminister Lucha täte gut daran, mal in den von der SPD eingeführten Armuts- und Reichtumsbericht zu schauen. Die aktuellen Zahlen des Caritasverbandes Rottenburg-Stuttgart sind aber ein Beleg dafür, dass die Politik aufhören muss, an kleinen Schräubchen zu drehen. Wir brauchen einen Neustart unserer sozialen Sicherungssysteme, der insbesondere Kinder vor Armut schützt. Ich werbe für eine Kindergrundsicherung.“

Für Sie im Bundestag

für uns im Bundestag

Mitglied werden